Apotheke zum heiligen Leopold - Hr. Dr. Linsmayer zu LOB

LOB - Leistungs-Orientiertes Bonussystem

Seit November 2015 habe ich in unserer Apotheke das „Leistungsorientierte Belohnungssystem LOB“ unter der Begleitung von Herrn Michael Lümbacher eingeführt. Es begann mit einer Präsentation des Systems durch Herrn Lümbacher vor allen Mitarbeiter/Innen nach Dienstschluss in Kombination mit einem abendlichen Imbiss in einem Restaurant. Bei dieser Gelegenheit wurden auch gleich die ersten Fragen gestellt und von Herrn Lümbacher umfassend beantwortet. Das System beruht ja auf der freien Entscheidung jeder Mitarbeiterin, ob sie mitmachen will oder nicht. Da aber keine Nachteile erwachsen, nahmen alle Mitarbeiter/innen teil.

Sehr wichtig ist die laufende Begleitung durch Herrn Lümbacher. Als Führungskraft vor Ort bzw. als Chef und Konzessionär ist man natürlich die erste Ansprechperson, sowohl was Probleme als auch Unterstützung betrifft. Der Blick von außen aber, wie ihn Herr Lümbacher in seiner Begleitung auf die MitarbeiterInnen wirft und ihnen im persönlichen Gespräch spielgelt ist für Änderung von Verhalten und Einstellung zu dem Projekt sehr wichtig und unersetzlich. Speziell bei MitarbeiterInnen, die Ängste und Kritik äußern, ist diese Hilfe von außen für die Führungskraft sehr angenehm und sichert die gute Stimmung.

LOB wurde von den MitarbeiterInnen positiv aufgenommen und erfolgreich umsetzt. Vor allem die MitarbeiterInnen im Verkauf haben sich in den ersten 12 Monaten positiv bis sehr positiv entwickelt. Über die Ertragssteigerung durch den besseren Kundeneuro im Privatverkauf konnten sowohl die Kosten von Herrn Lümbacher, als auch die Prämien für die Mitarbeiterinnen finanziert werden, und ein Drittel des Ertrags fiel noch der Apotheke zu.

Mit freundlichen Grüßen,
Mag.Dr.Lorenz Linsmayer

Zurück